Jesus als Erlöser der Menschheit – Christus hat den Auftrag des Vaters erfüllt
Cover der Zeitschrift Geistige Welt, Heft 2/2014 zum Thema Es ist vollbracht
2/2014
Name der Autoren

Es ist vollbracht

Beschreibung

Christus hat mit der Erfüllung seines Auftrags den Menschen den Weg zu Gott frei gemacht. Die Vorträge dieses Themenheftes zeigen, mit wie viel Aufopferung und Leid diese Aufgabe verbunden war. Jesus erlebte nicht nur die Anfeindungen seiner Umwelt, namentlich der Pharisäer und Schriftgelehrten, die ihm nach dem Leben trachteten. Weit grösser war das Leid, das ihm ständig von seinem geistigen Widersacher Luzifer zugefügt wurde. Dieser setzte alles daran, um den Menschen Jesus unsicher zu machen und ihn vom Glauben an Gott und an seine Sendung abzubringen. Doch Christus blieb standhaft bis zu seinem Tod am Kreuz. So konnte er am Ende seines Lebens ausrufen: “Es ist vollbracht!”

Dieses Themenheft gibt auch Einblick in die bedeutsamen Geschehnisse nach Jesu Erdentod. Es berichtet, wie Christus – nun als Geist – gegen Luzifer kämpfte und ihn besiegte. Damals trat das Letzte Gericht in Kraft, welches die Rechte Luzifers einschränkte. Darüber wird in den christlichen Kirchen jedoch kaum gesprochen. Diese geistigen Geschehnisse um Christus gehörten aber zum Grundwissen der christlichen Lehre.

Themenheft 2/2014
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 5.00
Button PDF File zum Download
21 Seiten, 21 × 29,7 cm
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr zum Datenschutz.