Einblicke in die Kindheit Jesu und in das Leben seiner Familie – Aus Jesu Leben zwischen Knaben- und Mannesalter – Der zwölfjährige Jesus im Tempel
Cover der Zeitschrift Geistige Welt, Heft 3/2017 zum Thema Jesu Jugendjahre
3/2017
Name der Autoren

Jesu Jugendjahre

Beschreibung

Über die Jugendzeit Jesu sind leider keine Berichte überliefert, mit Ausnahme jener Begebenheit, als der Zwölfjährige im Tempel den Schriftgelehrten und Pharisäern vorgestellt wurde. Die Erklärungen in diesem Themenheft vermögen diese Lücke in der christlichen Überlieferung zu füllen. Sie geben einen Einblick in die Kindheit Jesu und in das Leben seiner Familie. In der Heiligen Schrift heisst es: Als der Sohn Gottes die Menschwerdung annahm, wurde er dem Menschen in allem gleich (vgl. Phil. 2, 7 und Hebr. 2, 17). Wie die jenseitigen Lehrer Josef und Lene erklären, bezieht sich dies auch auf seine Kindheit. Jesus wuchs heran in einer Familie mit zahlreichen Geschwistern und verhielt sich wie andere Kinder und Jugendliche. Erst mit dem Heranwachsen zeichnete er sich aus durch besondere Frömmigkeit und eine gewisse Intelligenz. Bereits in jungen Jahren war er mit vielem, was die jüdische Religion lehrte, nicht einverstanden. Wenn in seiner Familie in der Heiligen Schrift gelesen wurde, hatte er vieles zu beanstanden und legte es anders aus, als man es gewohnt war. Dies führte in seiner Familie zu Meinungsverschiedenheiten und brachte ihm manchen Vorwurf ein. Erst als Jesus an der Hochzeit eines Verwandten sein erstes Wunder wirkte, änderte sich die Einstellung der Geschwister ihrem ältesten Bruder gegenüber.
Das Themenheft enthält im Weiteren Erklärungen über den beruflichen Werdegang des jungen Jesus, der zuerst als Gehilfe seines Vaters tätig war und sich dann als künstlerischer Gestalter und Berater einen Namen machte.

Themenheft 3/2017
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 5.00
Button PDF File zum Download
21 Seiten, 21 × 29,7 cm
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr zum Datenschutz.